Skip to main content

4 Tipps, um Ihr Einkaufserlebnis im Einzelhandel unvergesslich zu machen

Ein glücklicher und zufriedener Kunde wird wieder in Ihr Geschäft zurückkehren, um einzukaufen. Aber wenn das Einkaufserlebnis für den Kunden nicht gut ist, darf er Ihren Laden nicht wieder besuchen und auch anderen empfehlen, es nicht zu tun. Daher ist es sehr wichtig, Ihr Einkaufserlebnis im Einzelhandel unvergesslich zu machen. Hier sind einige Tipps für Sie.

Interaktion mit den Kunden

Sie sollten die Kunden begrüßen und fragen, was sie suchen. Sie sollten in der Lage sein, sie zu führen und ihnen von Ihren Produkten zu erzählen. Sie können ihnen Vorschläge machen, was sie mögen könnten. Führen Sie sie einfach durch den Laden. Auf diese Weise werden die Kunden das Gefühl haben, dass Sie sich um sie kümmern.

Bereitstellung eines personalisierten Service

Sie sollten versuchen, sich die Namen der Kunden zu merken, die häufig zum Einkaufen kommen und sie beim Vornamen nennen. Das wird den Kunden gefallen und sie werden sich besonders fühlen.

Dienen Sie ihnen

Sie können den Kunden Tee oder Kaffee servieren, während sie einkaufen. Schokolade zu servieren ist auch eine gute Idee. Dies wird ihnen ein besseres Einkaufserlebnis bieten.

Den Deal richtig abschließen

Der Bestellvorgang muss einfach sein. Sie können den Kunden einige Last Minute Angebote vorschlagen. Achten Sie darauf, dass Sie alle Gegenstände richtig in den Beutel legen und verschließen. Sie können Hilfe anbieten, um die Taschen in Ihrem Auto zu tragen. Sie sollten immer lächeln und dem Kunden danken.

Diese kleinen Schritte werden das Einkaufserlebnis im Einzelhandel für die Kunden unvergesslich machen. Sie sollten Ihre Mitarbeiter immer gut schulen, damit sie sich gut um die Kunden kümmern können.

Die Top 5 der Einzelhandels-Technologietrends, die in diesem Jahr zu beobachten sind

Die Technologie hat das Einkaufserlebnis im Einzelhandel verbessert. Jetzt bringen die neuesten Technologien den Einzelhandel auf eine neue Ebene. Diese Technologien werden nicht nur das Einkaufen erleichtern, sondern auch den Käufern ein hervorragendes Einkaufserlebnis bieten. Hier sind die wichtigsten technologischen Trends im Einzelhandel, die Sie in diesem Jahr beobachten können.

Sprachtechnologie

Die Sprachtechnologie wird immer beliebter. Anstatt zu tippen, nutzen die Menschen heute die Sprachtechnologie, um nach Dingen zu suchen. Also, Sie sollten Ihre Website für Voice SEO optimieren. Auf diese Weise, wenn der Kunde nach einem Geschäft in seiner Nähe sucht, wird der Name Ihres Geschäfts in den Suchergebnissen angezeigt.

Chatbots

Diese werden zu den neuen Kundenbetreuern für Unternehmen. Diese Chatbots werden von künstlicher Intelligenz angetrieben. So können sie Kundenanfragen beantworten und auch Aufträge bearbeiten. Dies spart den Händlern Zeit und Geld bei der Einstellung von Kundendienstmitarbeitern.

Smartphone

Die meisten Kunden kaufen heute mit ihrem Handy ein. Die Einzelhändler machen ihre Websites reaktionsschnell, so dass die Kunden ihre Websites leicht einsehen können. Mit dem System des „kontaktlosen Bezahlens“ müssen die Kunden keine Kreditkarten mehr führen. Mit Apple Pay können Sie beispielsweise mit Ihrem Handy bezahlen.

Die Amazon Go App ist einen Schritt weiter gegangen. Alles, was Sie tun müssen, ist, auf die App zu tippen, wenn Sie den Laden betreten, und wieder auf die App zu tippen, wenn Sie gehen. Es ist kein Check-Out-Prozess erforderlich.

Internet of things

Das „Internet of things“ verbindet physische Dinge mit dem Internet. Mit der Gesichtserkennungstechnologie können Einzelhändler Käuferprofile entwickeln, sobald Sie hereinkommen. In Kürze werden Sie GPS-fähige Einkaufswagen sehen. So können Sie Ihre Einkaufsliste hochladen und der Wagen führt Sie zum gewünschten Gang im Einkaufszentrum.

Intelligente Spiegel

Wenn Sie nach Kleidung suchen, müssen Sie in die Umkleidekabine gehen, um die Kleidung anzuprobieren. Manchmal kann es ein Problem sein, da Sie sechs oder sieben Kleider tragen und sie einzeln anprobieren müssen. Smart Mirror verfügt über eine Kamera und einen Bildschirm, der Videos aufzeichnet, um eine 360-Grad-Ansicht des Stoffes zu zeigen. Der Kunde kann auch sehen, wie er oder sie in verschiedenen Kleidungsstücken aussehen wird.

Diese Technologien werden in Kürze im Einzelhandel zu sehen sein. Die Kunden werden ein tolles Einkaufserlebnis haben. Sie werden in der Lage sein, eine fundiertere Entscheidung über ihren Kauf mit Hilfe dieser Technologien zu treffen.

5 Möglichkeiten, Ihre Kundenbindung zu erhöhen

Bei so vielen Marken, die die gleichen Produkte anbieten, haben die Kunden eine große Auswahl. Sie können leicht von einer Marke zur anderen wechseln. Wenn Sie die Kunden an Ihre Marke binden können, dann wird Ihr Umsatz deutlich steigen. Treue Kunden geben 67% mehr für den Einzelhandel aus als Stammkunden. Hier sind einige Möglichkeiten, die Kundenbindung zu erhöhen.

Fokus auf Kundenservice

Sie müssen sich daran erinnern, dass der Kunde anfängt, Sie zu beurteilen, sobald er Ihr Geschäft betritt. Achten Sie also darauf, dass Sie Ihre Mitarbeiter gut schulen, um die Kunden richtig zu begrüßen und ihnen bei ihren Einkäufen und Fragen zu helfen. Sie sollten schnell am Telefon oder per E-Mail antworten. Sie sollten auch in Social Media aktiv sein und alle Anfragen von Kunden beantworten.

Machen Sie das Erlebnis komfortabel

Sie sollten Ihren Bestellvorgang rationalisieren. Einige Restaurants bieten inzwischen eine digitale Kasse am Tisch an. Auf diese Weise müssen die Kunden nicht in einer Warteschlange stehen, um Rechnungen zu bezahlen. Wenn Sie online verkaufen, stellen Sie sicher, dass der Checkout-Prozess einfach ist. Die Kunden sollten Sie schnell erreichen können. Wenn sie Sie über Social Media kontaktieren, reagieren Sie schnell auf ihre Anfragen.

Bereitstellung eines personalisierten Service

Sie sollten jede Aktion des Kunden im Geschäft oder online studieren. Sie sollten ihren Kaufprozess verfolgen, damit Sie wissen, was die Kunden mögen. So können Sie ihnen beim nächsten Mal ähnliche Produkte anbieten. Sie können ihnen E-Mails über Rabatte auf die Produkte schicken, die sie häufig kaufen. Sie sollten den Brief so schreiben, dass sie das Gefühl haben, dass er nur für sie geschrieben ist.

Kunden belohnen

Sie sollten ein Treueprogramm entwickeln. Auf diese Weise fühlen sich die Kunden besonders, wenn sie etwas zurückbekommen, indem sie Ihrer Marke treu bleiben. Sie können Punkte auf ihrer Kundenkarte geben, die sie später einlösen können, um etwas Attraktives zu erhalten.

Machen Sie das Treueprogramm so, dass die gewünschten Punkte leicht erreichbar sind. Sie sollten nicht nur Punkte für einen Kauf geben, sondern auch Punkte für das Schreiben von Bewertungen oder eine Bewertung. Sie können ihnen an ihren besonderen Tagen besondere Geschenke machen.

Willkommen Kundenfeedback

Sie sollten das Kundenfeedback positiv bewerten. Kunden können wertvolle Anregungen geben. Sie sollten versuchen, diese in Ihren Businessplan aufzunehmen.

Sie sollten versuchen, eine Beziehung zu Ihren Kunden aufzubauen. Die Kunden müssen sich emotional an Ihre Marke gebunden fühlen. Auf diese Weise werden sie Ihnen gegenüber loyal sein.